Der Strand

Der Strand in Vrouwenpolder gehört zu den breitesten Sandstränden in den Niederlanden. Durch seine geschützte Lage in einer Bucht, kann man hier auf Wellenbrecher verzichten, die an vielen anderen Stränden das Strandwandern und Schwimmen immer wieder behindern. Der Sand ist feinsandig und durch Wind und Gezeitenspiel verändert sich sein Aussehen täglich.

Der Strand ist im Wasser flach abfallend und daher gut für Kinder geeignet. Ganz kleine Kinder können wunderbar in den sich bei Ebbe bildenden kleinen Prielen und Pfützen spielen.

Auch in der Hochsaison verteilen sich die Sonnenanbeter und Strandbesucher großzügig, so dass kein Gefühl der Enge aufkommt.

Der Strand ist geeignet für ausgedehnte Spaziergänge zum Beispiel bis Oostkapelle oder Domburg, Surfen, Kite-Surfen, Muschelsuchen, Burgenbau oder ganz einfach zum Sonnenbaden und relaxen.

Der Strand ist ausgestattet mit 3 Strandpavillions, in denen man Getränke, Eis und Essen bekommt. Die Gemeinde hat ausreichend Toiletten, Duschen und Papierkörbe installiert. Die Benutzung der Toiletten und Duschen ist gratis. Die Toiletten werden täglich mehrfach gereinigt. Es stehen 3 Rettungsposten (Tel. 0118/591925) zur Verfügung, die sich um Notfälle und Vermisstenmeldungen kümmern.

Von Mitte Mai bis Mitte September steht den Mietern der Villa Catan eines der abschließbaren Strandhäuschen zur Verfügung. Dort kann man das Strandspielzeug der Kinder oder die Handtücher wegschließen und muß sie nicht immer mit zurück zum Ferienhaus nehmen. Das Strandhaus ist mit 2 Liegestühlen ausgestattet.



Link zum Strandpavillion: http://www.vrouwenpolder.com